Kopenhagen !

Mein aktueller Studenplan hat den Dienstag zum „freien“ Uni Tag auserkoren und deshalb habe ich dem aktiven Faulenzen getrotzt und bin mit anderen Studenten nach Kopenhagen gefahren. Auf der Agenda stand „ein bisschen die Stadt angucken“…und das haben wir auch wirklich gemacht! Wir sind sogar so viel gelaufen, dass ich heute, einen Tag später  Muskelkater habe. Schon um kurz nach 10 ging es von Malmö aus über die Öresundsbrücke nach Kopenhagen. Die Fahrt ist nicht besonders lang aber der Preis lässt sich sehen, was wohl auch der Grund dafür ist, dass man nicht ganz so oft die Dänen besuchen geht. Aber da mein letzter Kopenhagen Besuch schon eine ganze Weile zurückliegt schienen mir die 19 Euro für hin und zurück eine Gute Investition ;) Man kann sehr viel in diese Stadt entdecken, von einer ewiglangen shopping-Meile bis zu einigen schönen Plätzchen und Sehenswürdigkeiten rundum die Stadt verteilt. Kopenhagen ist schon im Weihnachtsfieber und auch ein kleiner mini Weihnachtsmarkt mit deutschem Glühwein und Wurst war vertreten. Nach einem langen Marsch kamen wir auch bei der Meerjungfrau an, die ein beliebtes Foto-Motiv ist und man eine Schlange für das Bildermachen formen musste ^^ Wer nicht schnell seinen Platz abgibt wird von Japanern verjagt :D War wirklich so ! Kopenhagen hat auch seine extravaganten Plätze, wie zum Beispiel Christiania. Christiania kann man am Besten als eine eigene Komune ( Stadteil) in Kopenhagen beschreiben und die haben sogar ne eigene Flagge ! Die Stadt duldet die Anwesenheit auch wenn da immer wieder Diskussionen aufkommen. Achja habe ich schon erwähnt, dass man da Gras kaufen kann :D Ja man kann ! Ich hab sowas echt noch nicht so gesehn…okay ich war auch noch nie in Amsterdam ..aber trotzdem ! In Christiania stehen die Leute Schlange und können dann von Tischen ihre gewünschte „Sorte“ kaufen. Ich habe mir da eine dunkle Ecke vorgestellt in der ein „Verkäufer“ lungert und man dem still und leise das Geld gegen Stoff aushändigt…aber nein..so war es dann doch nicht ;) Leider darf man nach dem Eingang keine Bilder mehr machen…aber schaut es euch doch selbst an ! So viel Spaß mit den Bildern und bis Bald !

Puss och Kram

Marina

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

So langsam nimmt es Farbe an ….

image

seit
einigen Wochen ist die groß Renovierung unseres Wohnzimmers schon im Gange, aber heute wird endlich mal Farbe aufgetragen :-) natürlich im Bauhaus gekauft ! Morgen schauen wir uns in Malmö ein Sofa an und wenn das den Ansprüchen entspricht wird es ein neuer Bestandteil des neuen Wohnzimmers :-) Ich, ein Mensch der denkt man kann innerhalb einer Woche alles renovieren wurde eines besseren belehrt :-D

November Zeit.

Nach einer etwas längeren Blogger Pause melde ich mich wieder mit einem Lebenszeichen zurück! Ich hatte sehr schöne Tage mit meinen Eltern und wie immer war ein Koffer gefüllt für das Kind in Schweden. Aber wenn man mal im Ausland wohnt, da weiß man schnell was man aus der Heimat vermisst ! Die letzte Woche hieß es : bye bye Leben und Hallo Hausarbeiten und gruppenpräsentationen ! In Deutschland beginnt das Studium erst so langsam und ich bin schon mittendrin. Vedrehte Welt ! Nachdem die letzte Ausarbeitung am Freitag Abend abgeschickt wurde, mussten wir das natürlich feiern :-) am Samstag ging es mit Tamara in das neue Shoppingcentrum in Malmö, das ganz nach schwedischem Prinzip alles hat was man sich unter einem einkaufsparadies so vorstellt. Leider mussten wir das Paradies mit gefühlten 100000 anderen Menschen teilen ….
Da wir im Moment den Boden abschleifen und neu lackieren, musste ich den Samstag Abend zwangsweise im bett verbringen, was sich dann doch als sehr gute Idee herausgestellt hat :-D umringt von Klamotten und anderen Wohnzimmer Möbeln schläft es sich sehr gut ! Heute ging es dann Brunchen ! Und auch Stunden später bin ich noch proppenvoll! Den Nachmittag verbrachte ich noch mit der lieben Julia und jetzt wird nach Alter Sonntag Abend Regel gechillt :-D puss och kram eure Marina

image

image

image